Der Apachenhäuptling und die Felsenburg

In der „Western-City Dasing“: zum 13. Mal eine Inszenierung der „Süddeutschen Karl May-Festspiele

(Augsburg/pm.) Seit der Premiere am 13. April 2005 strömen jedes Jahr tausende Karl-May-Fans in die „Fred Rai Western-City Dasing“, um bei den „Süddeutschen Karl May-Festspielen“ in die Welt des Wilden Westens einzutauchen und die Abenteuer von Winnetou und Old Shatterhand mitzuerleben. 2017 wird vom 24. Juni bis 17. September „Das Geheimnis der Felsenburg“ aufgeführt, eines der unbekannteren, nur selten inszenierten Werke Karl Mays.

Die Felsenburg ist ein geheimnisvoller Ort in den Yuma-Bergen. Eine Legende erzählt, dass dort die letzten Abkömmlinge der Azteken auf der Flucht vor spanischen Eroberern ihre Schätze verborgen haben. Das Volk der Azteken ist untergegangen, seine Schätze haben die Zeit überdauert… Der edle Apachenhäuptling Winnetou kämpft hier gemeinsam mit seinem Blutsbruder Old Shatterhand gegen den skrupellosen Verbrecher Harry Melton, der einen Treck deutscher Auswanderer in den Bergen Mexikos ins Verderben führen will. Dabei gerät die Felsenburg in den Fokus: Ihre Legende wird das Schicksal der Menschen beeinflussen. Die Zuschauer erleben Spannung, Action und waghalsige Stunts im Sattel, in der Luft und am Boden – und das bei jedem Wetter, denn die Tribüne ist überdacht.

Premiere feiert „Das Geheimnis der Felsenburg“ am Samstag, 24. Juni, um 18 Uhr. Terminbedingt zwar  nicht die Premiere, aber eine der ersten Aufführungen wird auch Tourismusdirektor Götz Beck von der Regio Augsburg Tourismus GmbH besuchen, der die „Süddeutschen Karl May-Festspiele“ zu schätzen weiß: „Sie sind längst ein Zugpferd für die ganze Region – nicht zuletzt auch bei Familien mit Kindern.“ Die weiteren Aufführungen in der „Fred Rai Western-City Dasing“ (unweit der Autobahn A8 München-Augsburg an der Ausfahrt Dasing gelegen) finden jeden Samstag um 16 und 20 Uhr sowie an den Sonn- und Feiertagen um 17 Uhr statt.

Nähere Informationen zu den „Süddeutschen Karl May-Festspielen“ und der „Fred Rai Western-City Dasing“ finden Sie unter:

www.western-city.de
www.karlmay-festspiele.de

www.augsburg-tourismus.de

Der Deutschen liebstes Urlaubsland ist Bayern

Es muss nicht immer eine Fernreise sein. Um Ferien zu machen, mal etwas anderes zu sehen und zu erleben, muss man keine große Reise machen, denn Deutschland hat einiges zu bieten. 24,9 % der Deutschen machen am liebsten Urlaub im eigenen Land. Dabei liegt Bayern bei den Umfragen an erster Stelle. Ausschlaggebend ist sicherlich die Vielfalt der Möglichkeiten, die das südlichste deutschen Bundesland zu bieten hat. Ein Shopping-Trip mit Kulturprogramm und Party in die Metropole München, ein Ausflug in die Berge, ein Snowboard Wochenende mit Freunden oder ein Familienurlaub auf dem Bauernhof – eine Reise nach Bayern lohnt sich.

Städtetrips in Bayern

 

München war laut einer Statistik eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen im Jahr 2015. Die bayerische Hauptstadt mit Weltstadt-Flair bezaubert mit ihren Jahrhunderte alten Gebäuden, der Frauenkirche, dem Neuen Rathaus und seinen vielen Museen. München ist bekannt für seine Biergärten, und auch ein Bier aus dem echten Masskrug im Hofbräuhaus sollte man sich nicht entgehen lassen. Kulinarisch geht es in Bayern deftig zu. Weißwurst mit süßem Senf und Brezn oder Schweinsbraten mit Semmelknödel sind nur Beispiele der vielen traditionellen Gerichte,  die man in Bayern probieren muss. Wer im Herbst nach Bayern reist, sollte einen Besuch beim legendären Oktoberfest, dem grõßten Volksfest der Welt, auf keinen Fall verpassen. Die zweite größere Stadt Bayerns ist Nürnberg, bekannt für seinen Christkindlesmarkt, der jedes Jahr mit seinem Lebkuchenduft Besucher aus aller Welt anlockt.Eine weitere Sehenswürdigkeit Nürnbergs ist die Kaiserburg. Auch das romantische Bamberg oder das idyllische Städtchen Rothenburg ob der Tauber mit seinen mittelalterlichen Häusern sind einen Besuch wert.

Sportlicher Urlaub in Bayern

 

Die Landschaft und Natur Bayerns sind optimal für alle Outdoor Sportarten.

Die Urlaubsorte am Rande der Bergseen (z.B. Ammersee, Chiemsee und Starnberger See) sind ideal für zahlreiche sportliche Freizeitaktivitäten. In den Sommermonaten stehen Schwimmen, Segeln und andere Wassersportarten auf dem Programm. Bayern bietet  Wanderern ein Paradies mit unendlichen Wanderwegen für alle Ansprüche. Selbstverständlich sind die bayerischen Alpen für Kletterer und Bergsteiger ein perfektes Urlaubsziel.

Die Wintermonate gehören den Anhängern von Ski und Snowboard in den bayerischen Skigebieten, wie zum Beispiel in der Zugspitzregion nahe der südlichsten bayerischen Stadt Garmisch-Partenkirchen. Idyllische verschneite Örtchen laden nach einem Tag auf den Pisten zum Après Ski in einem gemütlichen bayerischen Gasthof oder einer chicen Bar ein.

(K)Urlaub in Bayern

Wer seiner Gesundheit etwas Gutes tun möchte, findet in Bayern eine Reihe von anerkannten und beliebten Kurorten in herrlichster Umgebung. Hier gibt es sowohl medizinische Anwendungen wie Jod- und Schwefelbäder als auch Wellness Spas zum Entspannen und Verwöhnenlassen.In den exklusiven Kurorten wie Bad Füssing und dem oberbayerischen Bad Wiessee am Tegernsee darf natürlich auch ein Casino nicht fehlen. So kommen auch Liebhaber des Glücksspiels auf ihre Kosten. Las Vegas in Bayern? Träumen Sie und finden sie inzwischen im Internet das beste Online Casino !
Ein bayerisches Märchenschloss
Eines der berühmtesten und kuriosesten Schlösser der Welt ist sicherlich das von König Ludwig II erbaute Schloss Neuschwanstein. Es erhebt sich unwirklich inmitten einer atemberaubenden Landschaft und ist für Liebhaber von Geschichte, Kunst, Kultur und Kitsch gleichermaßen faszinierend.